Reglisse 16-056GG

Reglisse, geb. ca. 08/2012, hat während einer schweren grippeähnlichen Erkrankung die ihn damals fast das Leben gekostet hätte, eine Art Schlaganfall erlitten. Er hat seither eine Schiefhaltung des Köpfchens, sowie leichte motorische Beeinträchtigungen (ein wenig vergleichbar mit Ataxie, es könnte auch ggf. das Vestibularsyndrom sein) und leichten chronischen Schnupfen zurückbehalten, der sich überwiegend durch tränende Augen äußert.

 

Es könnte auch durchaus sein, dass zukünftig noch eine Zahnsanierung erfolgen muss. Da es in Frankreich im Tierheim keine Möglichkeiten zu weiteren zufriedenstellenden Diagnosen, geschweige denn Behandlungen gibt und es dafür auch um einiges zu spät sein dürfte, hoffen wir auf einen guten Platz in Deutschland. (idealistische Katzenliebhaber mit Geduld, Humor, Sachkunde und vor allem Liebe, die eine adäquate katzenkundige Tierarztpraxis inkl. Inhalationsnarkose & Zahnsachkunde an der Hand haben, wo ihm idealerweise mehr genützt als geschadet wird - am liebsten wäre uns eine Vermittlung in den Großraum NRW, damit er bei unseren Vereinstierärzten in Wuppertal vorgestellt werden kann).

 

Reglisse führt ein normales Leben im Gehege, hat sich erholt und frisst sehr gut, war früher hochaggressiv und ist heute dem Menschen sehr zugewandt und liebt jegliche Art von Zuwendung ♥ Seine allerbesten Freunde sind Bandit und Felicette und wir hätten gerne, dass er mit wenigstens einem/r der beiden in sein neues Zuhause umziehen kann, im Idealfall natürlich zu dritt als Trio...

 

Bandit: https://www.zukunftskatzen.com/zuhause-gesucht/kater/bandit-15-036hh/

Felicette: https://www.zukunftskatzen.com/zuhause-gesucht/katzen/felicette-15-188gg/