Für unsere Katzen erheben wir folgende, ab April 2017 gültigen Schutzgebühren:

 

EKH bis 10 Jahre: 120,- EUR

 

Rassekatzen und Rassemixe bis 10 Jahre: 140,- EUR

 

FIV-Katzen bis 10 Jahre: 100,- EUR

 

Senioren (ab 11 Jahre) und Handicapkatzen: 100,- EUR (80,- EUR) bzw. nach Vereinbarung

Bei Adoption von Pärchen und Kleingruppen rabattieren wir die Schutzgebühr leicht, da uns sehr am Erhalt bestehender Katzenfreundschaften und artgerechter Gruppenhaltung gelegen ist.

Die Schutzgebühren verstehen sich inkl. TRACES-Transport zum Abholort nach Wuppertal (NRW), Deutschland.

Wir vermitteln deutschlandweit und fahren ggf. weitere zentrale Orte an oder es werden bei Bedarf Fahrketten gebildet. Hierfür können weitere Kosten in Form von Reisekostenbeteiligungen nach Absprache in variabler Höhe anfallen, je nach Entfernung und je nachdem wie viele Katzen gemeinsam weiterfahren.

 

 

Weitere Infos zu den Hintergründen entnehmen Sie bitte der Kategorie "Vermittlungsablauf".